Gesundes Fast Food – Himbeerreis <3

  
Bei diesem Wetter gibt es meiner Meinung nach nichts besseres als Eis. Der Eiskonsum artete zuletzt ziemlich aus und um den Geldbeutel und die Waage nicht zu sehr zu belasten, machte ich mich heut an meine eigene Variante.

Und diese geht ziemlich einfach und schnell.. Lange Rede kurzer Sinn, hier kommt mein Fast Food Rezept:

Ihr braucht:

  • 300g gefrorene Himbeeren
  • 60g Naturjoghurt, für Sportler empfehle ich Hüttenkäse oder Magerquark/Skyr
  • Süßstoff/Xucker oder Honig
  • 1-2 Spritzer Zitrone

Alles in den Mixer und ggf. etwas Wasser hinzugeben.

Zurücklehnen und genießen 😎

Lebensmittel der Woche #10 – Linsen

IMG_6023

Heute ist es mal wieder Zeit für ein Lebensmittel der Woche. Ich nenn den Tag heute einfach mal Superfood-Sonntag, denn heut stell ich euch richtiges Power-Superfood vor, dass erstens in jedem Supermarkt erhältlich und zweitens unglaublich preiswert (nicht wie andere „Superfoods“) ist: „Lebensmittel der Woche #10 – Linsen“ weiterlesen

Lebensmittel der Woche #9 – Grüner Spargel

Welche gesundheitlichen Vorteile bringt er mit sich? Wieso sollte ich Spargel nach einer harten exzessiven Partynacht verspeisen? Mehr Sex dank Spargel? Worin liegt überhaupt der Unterschied zwischen weißem und grünem Spargel? Welcher ist gesünder? Und wieso riecht nach dem Verzehr von Spargel eigentlich unser Urin?

Spargel

Fragen über Fragen.. Los gehts: „Lebensmittel der Woche #9 – Grüner Spargel“ weiterlesen

Sommerlicher Spargel-Erdbeer-Salat

Guten Abend🙂

Ja, ich lebe noch😛 Bedingt durch Umzug und Hautpberuf habe ich lange nichts von mir hören lassen, doch das soll sich wieder ändern..

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder in meiner (neuen) Küche aktiv, wie manche bereits auf Facebook und Instagram sehen konnte. Man mag es kaum glauben wenn man jetzt aus dem Fenster schaut, doch vor 1-2 Wochen war es recht sommerlich und was passt da besser als ein erfrischender leichter Salat? Nichts, genau😉 Allein wenn ich mir das Foto ansehe, läuft mir wieder das Wasser im Mund zusammen❤

IMG_5881

Auch hier will ich euch nichts vorenthalten und euch auch nicht weiter auf die Folter spannen. Hier folgt das Rezept für den leckeren Spargel-Erdbeer-Salat..

Ihr braucht:

  • 200g grünen Spargel
  • 200g Erdbeeren
  • Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Limette
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

IMG_5884

➡️ Zuerst müsst ihr die unteren Enden des Spargels abschneiden und ihn anschließend 8-10 min kochen.

➡️ Währenddessen könnt ihr die Erdbeeren waschen und nach Belieben Würfeln bzw. schneiden.

➡️ Das Dressing macht ihr aus Olivenöl, Balsamico, Senf, Honig und etwas Saft einer Limette. Mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Paprikapulver könnt ihr das ganze dann abschmecken.

➡️ 3-4 Erdbeeren pürieren und dem Dressing untermischen.

➡️ Den leicht bissfesten Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Erdbeeren vermischen und anschließend das Dressing darüber träufeln.

➡️ Etwas gehobelten Parmesan darüber und genießen 😊

Guten Appetit!

 

 

Lebensmittel der Woche #8 – das Ei

Ei

Nächste Woche steht Ostern, das Fest der Eier, vor der Tür. Es werden Eier gefärbt und gefühlt überall wo man hinschaut, sieht man Eier. Worauf ich mich aber besonders freue ist die von mir so heißgeliebte hessische Grüne Soße❤.

Deshalb liegt es ja auf der Hand, dass ich diese Woche das Ei mal näher unter die Lupe nehme. (bevor ihr sie nach Ostern nicht mehr sehen könnt und die Schnauze voll habt :D)

Welcher Teil des Eis ist am gesündesten?  Was ist Biologische Wertigkeit? Woran erkenn ich ein „gutes“ Ei?

Eier? „Aber Eier sind doch schlecht für den Cholesterinspiegel! „Salmonellen?

.. Wieso ihr nicht nur an Ostern zum Ei greifen solltet, könnt ihr hier nachlesen.

Viel Spaß.. „Lebensmittel der Woche #8 – das Ei“ weiterlesen

Rührkuchen ohne Weißmehl (Low Carb)

IMG_3327
Nachdem ich gestern beim Einkaufen diese ganzen abgepackten übersüßten und ungesunden Rührkuchen gesehen habe, bekam ich irgendwie trotzdem unheimlich Appetit auf einen solchen. Da diese aber absoluter Schrott für mich und meinen Körper sind, packte mich daraufhin der Ehrgeiz eine „cleane“ Version davon zu kreieren. Also tobte und probierte ich mich etwas in der Küche aus und das Ergebnis will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Denn mir schmeckte er so gut, dass ich ihn komplett nach dem Fitnessstudio verdrücken musste😉

Viel Spaß beim ausprobieren!

„Rührkuchen ohne Weißmehl (Low Carb)“ weiterlesen

Lebensmittel der Woche #7 – Blaubeeren

Blueberry yum yum – wie einst Ludacris sang, gehören Blaubeeren zu meinen absoluten Favourites❤❤

Blaubeeren

Ich könnte diese süßen Beeren bei jedem Einkauf mit in den Wagen legen. Ich liebe sie im Müsli, im Kuchen, eigentlich überall – wie ihr hört, vergötter ich diese kleinen Beeren. Doch Blaubeeren sind nicht nur unheimlich lecker, auch im Bezug auf unsere Gesundheit haben sie es ziemlich drauf😉 „Lebensmittel der Woche #7 – Blaubeeren“ weiterlesen

Lebensmittel der Woche #6 – Granatapfel

Vom Superfood der Vorwoche direkt zum nächsten😉 Diese Woche habe ich mir mal gesundheitlich den Granatapfel vorgeknüpft.

Bereits in der Bibel galt er als Symbol der Fruchtbarkeit, im Koran als Frucht des Paradies und im antiken Griechenland als Speise der Götter bezeichnet.

Fakt ist, der Granatapfel nimmt seither eine besondere Stellung unter den Früchten ein.

pomegranate-1064403_1280

Seinen Namen trägt er allerdings nicht aufgrund seiner Farbe, sondern wegen seiner  lateinische Übersetzung –  „mit Kernen versehen“.

 

Und Gesundheitlich gesehen ist er ein wahres Multitalent. Der Granatapfel ist eine der wenigen Obstsorten, die „Lebensmittel der Woche #6 – Granatapfel“ weiterlesen

Lebensmittel der Woche #5 – Knoblauch

Inwiefern Knoblauch vor Vampiren schützt, darf getrost bezweifelt werden.

Eins ist jedoch sicher: Der Gesundheit dient Knoblach auf jeden Fall. Die kleine Knolle wird seit jeher nicht nur als würzende Zutat, sondern auch medizinisch eingesetzt.

garlic-927843_1920

Man geht davon aus, dass der Ur-Knoblauch bereits vor etwa 5.000 Jahren in Zentralasien angebaut wurde und von dort aus über den Vorderen Orient nach Europa kam. Bereits in Ägypten wurde die Knolle als heilige Pflanze angesehen und den Pharaonen als Grabbeigabe mit auf ihren letzten Weg gegeben. Arbeiter am Bau der Pyramiden erhielten rohe Zwiebeln und Knoblauch, um ihre Gesundheit und Kraft zu erhalten. Kamen römische Ärzte in ein neues Land, pflanzten sie zuallererst Knoblauch an. Im Mittelalter wurde Knoblauch zudem gegen die Pest und andere ansteckende Krankheiten verwendet, später dann auch gegen Skorbut und Rheuma.

Doch wo immer auch der Knoblauch angepflanzt und medizinisch angewendet wurde, seine Haupteinsatzgebiete waren nahezu „Lebensmittel der Woche #5 – Knoblauch“ weiterlesen

Gute Gründe sich gesünder zu ernähren

gemuese

Zu viel Zucker, zu viele Kalorien, zu wenig Bewegung: Deutschland wird immer dicker.

Das belegen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Acht von Zehn Deutschen ernähren sich ungesund. Es wird zu viel, zu schnell, zu fett, zu süß und zu salzig gegessen.

Dabei wird meist als Ausreden genannt, dass gesundes Essen nicht schmecke, langweilig oder eintönig wäre. Doch meiner Meinung nach hat gesunde Ernährung  rein garnichts mit Verzicht zu tun. Und genau das versuche ich Euch auch weiterhin näher zu bringen.

Wer kennt sie nicht, diese klugen Ratschläge  wie: „Gute Gründe sich gesünder zu ernähren“ weiterlesen